Bescherung beim Heroes Allgäu – Zweite Bandwelle bringt Drunken Masters und SSIO nach Buchenberg

Was für ein spekatkuläres Lineup für die Erstausgabe des Heroes Allgäu. Neben den bereits bestätigten Acts Apache 207 und Luciano bringt die zweite Bandwelle unter anderem die Lokalmatadoren Drunken Masters, SSIO und Yung Hurn. Und auch in Buchenberg steht die Early Bird Phase kurz vor dem Ausverkauf.  

Noch ruht das malerische Buchenberg in der Vorweihnachtszeit. Doch das Christkind hat die ersten Vorboten auf den kommenden Sommer bereits unter den heimeligen Weihnachtsbaum gelegt. Nachdem mit Apache 207 und dem meistgestreamten Künstler des scheidenden Jahres 2022 Luciano die beiden Headliner bereits fest stehen bringt die zweite Bandwelle eine spektakuläre Mischung aus frischen, jungen Newcomern und etablierten Künstlern mit großer Fanbase. Und auch zwei Lokalmatadoren sind mit dabei.

Die Drunken Masters dürften sich beim Heroes Allgäu bestens auskennen, kommen die beiden DJs doch aus Kempten und Füssen. Von dort aus zog das Duo in die Welt und entwickelte sich zum gefragtesten Produzenten-Doppel des Landes. Zuletzt produzierten sie zum Beispiel das Nummer 1 Album Rap über Hassvon K.I.Z. oder brachten mit Eskei83 den Song Rave heraus. Beim Heroes Allgäu kommen die beiden DJs zurück in die Heimat und sorgen für den spektakulärsten Homecoming-Moment des Sommers 2023.

Ebenfalls im Allgäu am Start ist der Rapper SSIO. Seit seinem Nummer 1 Album 0,9 gehört der Bonner zum Deutschrap Inventar. Seine energetischen Auftritte sind legendär. Im Sommer 2022 riss er schon den Festivalground beim Heroes Geiselwind in Grund und Boden. Jetzt will er die Allgäu-Idylle zum Erschüttern bringen.

Das hat auch Yung Hurn vor. Die Wiener Rap-Ikone verweigert sich seit jeher der Gesetzmäßigkeiten der HipHop-Welt. Die Kulturjournalisten sehen in ihm deshalb einen modernen Rebellen. Für seine Fans ist er einfach nur ein absolutes Genie. Seine Songs Alleine oder Eisblock haben längst Kultcharakter. Anfang Dezember erschien endlich das heiß ersehnte Mixtape crazyhorseclub und schlug ein wie eine Bombe. Jetzt dürfen sich die Fans im Allgäu auf die spektakuläre Live-Performance des Wieners freuen.

Die Heroes Festivals zeigen im kommenden Sommer darüber hinaus wieder die ganze Bandbreite des Deutschen Hip-Hop. Aufstrebende Künstler:innen wie die Kalim, Makko, Montez, Miksu & Macloud und OG Keemo entern in Buchenberg die große Bühne und beweisen eindrucksvoll wie vielfältig die Deutschrap-Szene im Jahr 2023 ist.

Darüber hinaus ergänzt der erste DJ-Lineup-Drop aus dem Hause Heroes Agency das Festival-Billing. Val, Frizzo, DJ Pyro & MC Snifter, Cupswitdaice und Crux Pistols sorgen auf der DJ-Stage auch dann noch für eine große Festival-Party, wenn auf den beiden Mainstages die Lichter bereits ausgegangen sind.

Tickets für den Festival-Abriss des Jahres gibt es nur noch für kurze Zeit für 89 Euro unter www.heroes-festival.com. Aufgrund der hohen Nachfrage und des kleinen Restkontingents in der Early Bird Phase erwarten die Veranstalter:innen aber den Preisstufenwechsel in Kürze. Fans können sich also nur noch kurze Zeit ein vergünstigtes Ticket sichern. In der Phase 1 kostet das Ticket dann 99 Euro für zwei volle Festivaltage.

Alle bisher bestätigten Acts in alphabetischer Reihenfolge:   

Apache 207, Drunken Masters, Kalim, Luciano, Makko, Miksu & Macloud, Montez, OG Keemo, SSIO, Yung Hurn

DJs:

Crux Pistols, Cupswitdaice, DJ Pyro & MC Snifter, Frizzo, VAL

---  

Heroes Festival Allgäu 

25. - 26. August 2023 

Allgäu Concerts Arena / Buchenberg

www.heroes-festival.com  

Social Media: Facebook Instagram  

Official Hashtag: #HeroesFestival  

 ​​​​​​​